Vielen Dank an all unsere Sponsoren

Bundesliga in Weiden Zugange....

Spielbericht für den vorletzten Spieltag in Weiden
Spiel 1 um 16 Uhr gegen die Magic aus Wildflecken .
Wie schwer das Spiel wird, sah man an den  letzten Derbys gegen Wildflecken! Konzentration von Beginn an ist vorraussetztung...
 
Spiel 2 gegen die Red Devils darf man mit Sicherheit nicht unterschätzen und sollte man genauso konzentriert an die Sache gehen!

Mit Danijel , Schifa , Dominik , Benny , Raffi und  Michl sollte man gut genug Aufgestellt sein, um 6 Punkte mit nach Kemnath zu nehmen.
6 Punkte und einen riesen Schritt Richtung Meisterschaft das muss jeden Einzelnen bewusst sein!
 
Gleichzeitig wünschen wir unseren Wellnesspeter viel Erfolg in Hildesheim bei der Q School !!!
Treffpunkt in Weiden ist 15:30
Good Dart und viel Erfolg !

A-Klasse DC Black Pub e.V.

Team E.V. in schwerer Mission nach Pegnitz

In Bestbesetzung gehts nach Pegnitz

Exclusive : DC Black Pub e.V.

Kapitän Old Moe kann seine Besten Leute in den Kampf nach Pegnitz schicken...

Die Tabellensituation sag alles ! Bei verbleibenden 2 Spielen könnte man den 2.Tabellenplatz mit einem Sieg Betonieren und genüssslich ins letzte spiel gehen... mit Mortl - Riccardo - Kasi - Chrissi und Daniela inkl.allen restlichen Weiblichen Fan's....ist die Crem'dela'crem unterwegs :)

 

Viel Spaß in Pegnitz Sportheim Anwurf 20°°

 

147 Hobby- und Profidartspieler besuchten

unser Turnier in Immenreuth

 

 

Vergelt´s Gott, Vielen Dank an ALLE sagt der DC Black Pub e.V.!

 

2 Tage nach unseren 2. Vereins- / Firmendartturnier fehlen uns immer noch die Worte.  Ihr seit so Spitze. Unter 147 "Darter" waren ca. 90 % Hobbyspieler die noch nie im Ligabetrieb gemeldet waren, was die Akteure an der Scheibe zeigen war unglaublich "Chapeau für diese grandiose Leistung".

 

Vereinsmeisterschaft

Bei der Firmen-/Vereinsmeisterschaft meldeten sich 49 Team´s, mit jeweils 3 Spielern an. Mit etwas Verzug konnte man das Turnier mit dem Modus -701 Single Out- auf 10 Löwen-Turnierdart-Automaten starten. Sehr spannende Spiele, mit großen Willen zu gewinnen, konnte man betrachten. Es kristalliesierte sich sogar das ein oder andere versteckte DartTALENT heraus. Unsere Titelverteidiger von 2018 wurden kämpften sich gut durch, mussten sich aber im Halbfinale geschlagen geben und zogen in die Verliererrunde ein. In dieser mussten Sie beim Spiel von Platz 4 auf Platz 3 gegen die Stoaklopfer antreten, dieses konnte man für sich entscheiden, somit konnte man den Stoaklopfer zum graniosen 4. Platz gratulieren. Im Einzug Finale Verliereseite wartete das Team Gläßel aus Marktredwitz auf die Einhörner. Hoch motiviert musste man ins Spiel gehen, das die Gläßels verantwortlich waren, das Team Einhorn in die Verliererseite musste. in einen sehr knappen Spiel, konnten sich die Einhörner durchsetzen und zogen so ins Finale ein. Gratulation an Platz 3. die Gläßels aus Marktedwitz. Im Finale warteten die bis Dato nicht geschlagenen Spieler von der Brauerei Hütten. Team Einhorn hätte um das Turnier für sich zu entscheiden können, 2 mal gegen Team Brauerei Hütten gewinnen müssen. Dazu kam es für unsere Gewinner vom letzten Jahr nicht. Team Brauerei Hütten konnte auch dieses Match gewinnen. 2. Platz Team Einhorn, sehr sehr starke Leistung. Ungeschlagener Sieger an diesem Tag und neuer Titelträger der Vereins-/Firmenmeisterschaft ist somit TEAM BRAUEREI HÜTTEN, aller größten Respekt vor dieser bomben Leistung.

 

1. Platz = Team Brauerei Hütten

2. Platz = Team Einhorn

3. Platz = Die Gläßels 

4. Platz = Stoaklopfer

 

Anfänger Einzel

In unseren reinen Anfänger Einzel meldeten sich 56 Spieler an, die ohne Profis ihre Künste an der Scheibe zeigen wollten. Unser Titelverteidiger konnte wieder seine Leistung abrufen (der 15 jährige Niklas aus Röslau) und ging ungeschlagen durch die Gewinnerrunde bis in Finale und wartete hier auf seinen Gegner. Auf den 5. Platz musste sich "GOGO" einreihen, der ein beeindruckendes Turnier abgliefert hat. Knapp am Podium vorbei konnte sich "Stoaklopfer" alias Wagner Michael den 4. Platz schnappen, er hat wirklich ein Händchen für diesen Sport. Im Spiel, einzug Finale Verliereseite mussten sich zwei Jungstars aus Kulmain miteinander Messen. Lukas Schmid musste sich in diesen Duell geschlagen geben und erreichte den 3. Platz, sehr gut gekämpft, der Pot ist dir sicher. "White Choclate" alias Kevin Hecht konnte so ins Fianle einziehen und musste sich den stark spielenden "Ironman" stellen. Selbstbewusst durch den Erfolg von 2018 ging der "kleine Lukic" Ironman in das Spiel und konnte dieses - wenn auch knapp - für sich entscheiden. Somit karf sich White Chocolate den Pokal für den 2. Platz schnappen. Starker 1. Platz ging somit an Ironman.

 

1. Platz = Ironman (Niklas Lukic)

2. Platz = White Chocolate (Kevin Hecht)

3. Platz = Lukas Schmid

4. Platz = Stoaklopfer (Michael Wagner)

5. Platz = Gogo

 

Offenes Doppel

Mit 11 Meldungen zur späten Stunde, konnte man das Offene Doppel starten. Unsere Platzierungen:

 

1. Platz = Eigentlich Chancenlos (Thomas und Jimmy)

2. Platz = Team Nico & Mario

3. Platz = Ramml & Benny

 

 

Vielen Dank und guten Rutsch!

 

PDC _Klick